Tagesfahrt nach Kaiseraugst und Burg Rötteln bei Basel

Augusta Raurica – Burg Rötteln: Landnahme in Antike und im Mittelalter
Sa, 9. Mai 2015, 07:00 – 21:00 Uhr
Parkplatz Hotel „Sonne“, Zell a.H.   Leitung: Bertram SandfuchsVHS Zell in Zusammenarbeit mit dem Historischen Verein Zell a.H. e.V.

Die Tagesfahrt vermittelt einen Überblick über Landnahme und Herrschaftsgeschichte am Rheinknie (Kurzvortrag, Infomaterial) und veranschaulicht in zwei markanten , heute noch in Umfang und Bedeutung beeindruckenden,  Beispielen diese Entwicklung  links und rechts des Basler Rheinknies:

Augusta Raurica (Kaiseraugst), linksrheinisch um 44 v.Chr. unter Caesar im Gebiet der keltischen Rauriker als römischer Koloniehauptort  gegründet, ist heute Ausgrabungsstätte und Forschungszentrum mit imposanten erhaltenen Zeugnissen, wie dem besterhaltenen antiken Theater nördlich der Alpen und dem größten Silberschatz der Spätantike.TopAugstKOMprScan0023

Die Burg Rötteln ist nicht nur ein Paradebeispiel für mittelalterlichen Burgenbau, sondern eben auch Herrschaftssymbol des rechtsrheinischen Markgräfler Landes. Die Markgrafen von Baden konnten ihren Herrschaftsbereich durch Inbesitznahme von Rötteln bis an die Schweizer Rheingrenze ausweiten und sehr lange sichern.

Die historische Rolle des Rheins als Grenze wird dabei gerade an dieser geographischen Stelle immer wieder deutlich.

roetteln-burg

Anmeldung

sybille.nock@vhs-ortenau.de oder Bertram.Sandfuchs@web.de

Weitere Details finden Sie bei der Webseite der Volkshochschule Kinzigtal im Artikel zur Exkursion Augusta Raurica

Veröffentlicht unter Exkursion, Veranstaltung | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Info-Heft “110 Jahre Harmersbachtalbahn”

Das neue Info-Heft zum Jubiläum mit drei Aufsätzen zum Thema kann gegen Erstattung der Portokosten  ab sofort bezogen werden vom:

Historischen Verein Zell, Bergstraße 6, 77736 Zell am Harmersbach, Tel. 07835 3448   oder vorstand@historischer-verein-zell.de

InfoHeftKomprScan0029

Neues im Info-Heft zur Schaufenster-Ausstellung

110 Jahre Harmersbachtalbahn

Viele Informationen und Geschichten in der „Historischen Schaufenster“-Ausstellung zum „Zeller Bähnle“ werden gerne gelesen und angeschaut.  Aber der Wunsch wird  auch geäußert, noch Genaueres zu erfahren. Deshalb hat der Historische Verein Zell ein Info-Heft herausgegeben. Darin stellt  Karl August Lehmann, Oberharmersbach,  präzis und anschaulich   die Gesamtentwicklung der  Harmersbachtalbahn – Geschichte dar.  Bertram Sandfuchs, Zell,  beschreibt die  historische Bedeutung, die Technik und die jüngst erfolgte Sanierung der erhaltenen Bahnhofsuhr. Schließlich bietet Meinhard  Döpner mit seinem Aufsatz bisher kaum Bekanntes:  Der Stadtbrand der Stadt Zell von 1904 mit den gewaltigen Trümmermassen wurde  beim Bau der Bahn  zur Trockenlegung  feuchter Stellen und zur  Auffüllung von Bahndämmen  produktiv genutzt. Außerdem stellt Döpner  zum ersten Mal die Gesamtkosten des Baus der Harmersbachtalbahn  zusammen .

Das Info-Heft kann vom Historischen Verein  Zell , Vors. Bertram Sandfuchs, Bergstr.6,   Zell, Tel 07835 3448 oder von Tourist Info Zell, Kanzleiplatz, zu den üblichen Geschäftszeiten kostenlos bezogen werden.

Weitere Informationen zur Ausstellung 110 Jahre Harmersbachtalbahn

Veröffentlicht unter Ausstellung, Mitteilung, Presse, Veranstaltung | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Die Waschküche

Ein einzigartiges Gebäude bekommt ein neues Hinweisschild: die Waschküche in Zell

Weitere Informationen bei Baden-Online: Der erste Waschsalon der Stadt
SPBerichtHinweispfeileWäschkuchKompriScan0260SPWEBBerichtHinweispfeileFotomitBildunterschriftScan0261

Veröffentlicht unter Mitteilung, Presse, Treffen | Kommentare deaktiviert

Einladung zur öffentlichen Mitgliederversammlung des Historischen Vereins

Liebe an der Geschichte Zells Interessierte! Sehr geehrtes Mitglied des Historischen Vereins Zell,

hiermit möchten wir Sie zu unserer öffentlichen Mitgliederversammlung  einladen am

Dienstag, den 20. Januar 2015, 19  Uhr

im Kleinen Saal, Kultur- und Vereinszentrum 77736 Zell a. H., Fabrikstraße 5

                                                                Tagungsordnung

  1. Berichte des Vorsitzenden und des Schatzmeisters, Bericht der Kassenprüfer
  2. Kurzvortrag  (Bertram Sandfuchs): „Abt Jacobus von Bern (1475-1493), der Bauherr (1480) der Wallfahrtskirche Maria zu den Ketten“ – Fakten: Bauleistung,  Provenienz seines Wappens – Spurensuche: Schweizerische oder elsässische Abstammung der mehrfach in Zell wirkenden Familie von Bern?
  3. Vorstandswahlen
  4. Planung für Aktivitäten im Jahre 2015
  5. Verschiedenes

Über Ihr Erscheinen würden wir uns freuen.

gez. Bertram Sandfuchs, 1. Vorsitzender  


Veröffentlicht unter Treffen, Veranstaltung | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

110-Jahre Harmersbachtalbahn Einladung

Im Dezember des Jahres 1904 dampfte das erste “Zeller Bähnle” von Biberach aus das Tal hinauf nach Oberharmersbach. Wir können also auf das 110-jährige Jubiläum dieser wichtigen Infrastruktureinrichtung unseres Tales zurückblicken.

Der Historisch Verein Zell e.V. hat in Zusammenarbei tmit den Museumsfreunden des Storchenturms u nd mit Unterstützung der Stadt eine Ausstellung zu diesem Jubiläum erarbeitet, die in dem Räumen des alten Bahnhofsgebäudes in Zell präsentiert wird. Weitere Informationen zur Ausstellung 110 Jahre Harmersbachtalbahn

Zur Eröffnung dieser Ausstellung laden wir Sie hiermit herzlich ein auf

Sonntag, den 11. Januar 2015 um 11:00 Uhr, in das Foyer des Storchenturmmuseums, Kanzleiplatz, in Zell am Harmersbach.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausstellung, Presse, Treffen, Veranstaltung | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Die Bahnhofsuhr tickt wieder

Der Historische Verein Zell ist froh, dass seit Montag den 29.04.2013 die Zeller Bahnhofsuhr wieder instand gesetzt wurde.

Die Mittelbadische Presse hat den folgenden Artikel verröffentlicht.

Mittelbadische Presse zur instandgesetzten Bahnhofsuhr

Veröffentlicht unter Mitteilung | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Ausstellung: 900 Jahr Baden Umbrüche 1806 Zell wird badisch

Die Informationen zur vergangenen Veranstaltung im Rahmen der großen Landesausstellung 900 Jahr Baden: “Umbrüche 1806 – Zell wird badisch”, eine Ausstellung der Stadt Zell, des Historischen Vereins Zell e.V. und der Museumsfreunde, 7 September – 4. November 2012, Storchenturm-Museum Zell a.H..

Lesen Sie mehr über unsere Beiträge zum Rahmen der Landesausstellung.

Veröffentlicht unter Ausstellung | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert

Rundwanderung von Ottrott auf den Odilienberg

Rundwanderung von Ottrott auf den Odilienberg am So, 22.Juli 2012, in Zusammenarbeit mit dem Schwarzwaldverein Zell a.H.

Auf den Spuren der Pilger ging die Wanderung von Ottrott hoch zum Kloster Odilienberg (kurze Besichtigung, Einkehr) mit herrlicher Aussicht, dann entlang der sagenhaften Heidenmauer zur wenig bekannten Burgruine Dreistein und schließlich über die Aussichtspunkte Hohenburger Berg und Elsberg zurück. Führung mit geschichtlichen Hinweisen Bertram Sandfuchs

Veröffentlicht unter Veranstaltung, Wanderung | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Vorbereitung der Ausstellung “Als die Zeller badisch wurden”

Für alle Interessierten fand unser Treffen zur Vorbereitung der Ausstellung “Als die Zeller badisch wurden” am Dienstag, den 17. Juli 2012 um 17:00 Uhr im Storchenturmmuseum statt.

Die ersten Treffen von Historischem Verein, den Museumsfreunden und Vertretern der Stadt sichteten Exponate inner- und außerhalb des Harmersbachtals, die für das Ausstellungsthema aussagekräftig sind. Vertreter benachbarter Museen, wie vor allem Herr Dr. Gall und Kuratorin Jungk vom Ritterhaus-Museum Offenburg und Hans-Peter Wagner vom Fürstenberger Hof Museum leisteten tatkräftige Hilfe. Inzwischen wurde auch die umfangreiche wissenschaftliche Literatur zum Themenkomplex ausgewertet. (Die Monografien und Aufsätze von Hans-Peter Becht, Josef Becker et al., Götz Landwehr, Karl-August Lehmann, Erwin Schell, Rainer Schimpf, Klaus-Peter Schroeder, Hansmartin Schwarzmeier und Franz X. Vollmer erwiesen sich dabei als besonders hilfreich.)

Alle an diesem Thema Interessierten, auch Nichtmitglieder, waren für den 17.07., 17:00 Uhr (gut zu merken!) sehr herzlich eingeladen!

Veröffentlicht unter Treffen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Historische Tagesfahrt nach Montbeliard

Die im Zusammenhang der deutsch-französischen Beziehungen besonders aufschlussreiche historische Tagesfahrt nach Montbeliard (früher württembergisches Mömpelgard) an der Burgundischen Pforte veranschaulichte die Entwicklung dieser protestantischen Enklave im katholischen Frankreich von den Anfängen bis in die Gegenwart veranschaulichen und fand am Samstag, den 05. Mai 2012  in Zusammenarbeit mit der VHS Kinzigtal/Zell statt.

Dabei sind weder die überlieferte württembergische Struktur (Schloss, Stadtkirche und Schickhardt’sche Bauten) noch die französische Neugestaltung der Stadt und Region seit Napoleon zu kurz kommen.

Historische Ansicht von Mömpelgard, heute Montbeliard


Veröffentlicht unter Exkursion, Veranstaltung | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert